Erfolgreicher Messeauftritt in Lettland

Die für den baltischen Raum wichtigste Messe versammelte 128 Aussteller aus 12 Ländern – die österreichischen Aussteller traten in einer Gemeinschaftspräsentation mit der Wirtschaftskammer Österreich auf, um die Kompetenz „made in Austria“ zu bündeln.

Von St. Johann in Tirol aus hat Frivent bereits sehr früh begonnen, seine Aktivitäten auf Deutschland, Schweiz, Italien, Tschechien, Ukraine, Baltikum, Russland, Kasachstan, und Aserbaidschan auszubauen. Der baltische Markt gilt dabei als sehr interessanter Markt für das Unternehmen und so wurde die Messe intensiv genutzt, um Gespräche zu führen und neue Kontakte zu gewinnen. Im Rahmen der 4-tägigen Messe erhielt Andreas Friedl, Geschäftsführer von Frivent, die Möglichkeit, vor einer Delegation von Kommunen und Verantwortlichen für Großprojekte über den Einsatz von energiesparenden Lüftungsgeräten zu referieren. Unterstützt wurde er von dem baltischen Frivent Partner, der die lettische Simultanübersetzung übernahm. So konnten Interessenten aus erster Hand über die energiesparende Angebotspalette informiert werden.

Zurück

 
 
Frivent Tipp
Frivent Tipp
für Hotels, Pensionen und Beherbergungsbetriebe
Energiesparende, einfache und kostengünstige Be- und Entlüftung, Be ...
 
 

Newsletter